Indigene Völker der Arktis  

 

  

                                          September 2021
                   Potsdam, Deutschland / Kárášjohka, Norwegen

                         

Dieses Gemeinschaftsprojekt vom Saami Council und dem Deutschen Arktisbüro beschreibt die Lebensweise der indigenen Völker der Arktis. Als resiliente Kulturen verfügen die arktischen indigenen Völker über ein ausgeprägtes Wissen zur verantwortungsvollen Nutzung der Natur und zur Koexistenz mit dem Ökosystem. Obwohl diese Resilienz in ihren Kulturen fest verankert ist, stehen sie sowohl durch Umweltveränderungen als auch durch innerstaatliche Regelungen vor neuen Herausforderungen, die ihre Lebensweise und die Weiterentwicklung des indigenen Wissens beeinflussen.

Dieser Text beschreibt, wie die arktischen indigenen Völker ihr über Generationen gesammeltes Wissen nutzen, um die Entwicklung ihrer Kulturen und ihre Lebensgrundlage zu sichern und illustriert ihre kreisläufige Lebensweise, bei der die Umwelt nachhaltig genutzt und nicht dominiert wird. Das indigene Wissen als Grundlage dieser Lebensweise ist für die indigenen Völker der Arktis von zentraler Bedeutung und sichert den Erhalt der Stabilität der arktischen und sub-arktischen Umwelt.

Lesen Sie hier mehr über die indigenen Völker der Arktis (englische Version). 

Quellenverzeichnis finden Sie hier.

Die deutsche Version folgt in Kürze.