VERANSTALTUNGEN



Das Deutsche Arktisbüro initiiert eigene nationale Arktisveranstaltungen mit Partnern aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, und unterstützt die Bundesregierung bei der Vorstellung der deutschen Arktisforschung und -politik bei internationalen Konferenzen.

15 January 2020, Potsdam

This session will focus on the communication of scientific findings to policy-makers and the dialogue between scientists and policy-makers that is required to identify policy needs and policy-relevant questions. The session will be opened with a keynote presentation, followed by a panel discussion including scientists and
policy-makers from Germany and the UK.

27. November 2019, Berlin

Was wissen wir bereits über den Klimawandel und seine Folgen in der Arktis, wie lässt sich mit Hilfe der wissenschaftlichen Erkenntnisse die Debatte über den Klimaschutz und die Arktispolitik voranbringen und wie wird aus ihnen konkretes Handeln in Politik und Zivilgesellschaft? Diesen und weiteren Fragen ging das BMU in Kooperation mit dem Auswärtigem Amt, dem BMBF und dem AWI im Rahmen dieser Veranstaltung nach.

27. November 2019, Berlin

Das Deutsche Arktisbüro am Alfred-Wegener-Institut hat in Kooperation mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zum 14. Arktisdialog am 27. November 2019 eingeladen.

 

7. November 2019, Berlin

Am 7. November 2019 hat das Symposium zu Deutsch-Russichen Forschungskooperationen in Berlin stattgefunden. In diesem Rahmen wurden Ergebnisse von mehr als zwei Jahrzehnten russisch-deutscher Arktisforschung vorgestellt und einen Ausblick in die Zukunft geliefert.

8.-9. Oktober 2019, Reykjavik, Island

Der "Raising awareness and building capacity for science-based policy-making"-Workshop wurde von der Association of Polar Early Career Scientists, dem Deutschen Arktisbüro vom Alfred-Wegener-Institut und dem Icelandic Center for Research, in Kooperation mit der deutschen Botschaft in Reykjavik, organisiert. Unterstützt wurde der Workshop vom Auswärtigen Amt. 

5. Juni 2019, Berlin

Im Mai 2019 wurde der Vorsitz des Arktischen Rats von Finnland an Island weitergegeben. Um die deutschen Arktisinteressenten zu informieren, hat das Arktisbüro des Alfred-Wegener-Instituts, gemeinsam mit der Finnischen und der Isländischen Botschaft sowie dem Auswärtigem Amt ein Symposium organisiert.

5. Juni 2019, Berlin

Der Arktisdialog am 5. Juni bringt Wissenschaft und Politik in den Nordischen Botschaften an einen Tisch. Der Themenschwerpunkt lag dieses Mal auf den wissenschaftlichen Kooperationen in der Arktis.

3. Juni 2019, Berlin

Die Rolle von marinen Expeditionen ist unumstritten ein wichtiger Bestandteil in der Erforschung des Klimawandels und anderen Effekten auf unsere Ökosysteme. Mit dieser Veranstaltung werden drei Expeditionen beleuchtet, die auf unterschiedliche Weise zur nachhaltigen Forschung und dem großen Ziel des Schutzes unser Ozeane und unseres Klimas beitragen oder es noch tun werden.

26. April 2019, Bremen

Wir würden uns freuen, Sie zum GNOF19 – dem diesjährigen Deutsch-Norwegischen Meeresforum – am Freitag, den 26.04.2019 von 10:00 bis 14:00 Uhr im Übersee-Museum in Bremen begrüßen zu dürfen. 

20. Februar 2019, Potsdam

Am 20. Februar 2019 besuchte die indigene Wissenschaftlerin Jocelyn Joe-Strack Potsdam, um im Rahmen des Seminars Klimawandel in der Arktis: Wie indigenes Wissen und Wissenschaft helfen können aus ihrer Perspektive über den indigenen Beitrag zur Wissenschaft zu sprechen. 

20. Februar 2019
10.00 – 18.30 Uhr

Wissenschaftspark Albert Einstein
Alfred-Wegener-Institut
Telegrafenberg A45
14473 Potsdam

31. Januar - 1. Februar 2018, Hannover

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) veranstaltete gemeinsam mit dem Deutschen Arktisbüro am Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), dem Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung e.V. (IASS) und dem GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel den Workshop „Geoscientific Contributions for a Better Understanding of the Arctic System".

31. Januar - 1. Februar 2018
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)
Geozentrum Hannover
Stilleweg 2
30655 Hannover

22. November 2017, Potsdam

Airbus Defence and Space und das Deutsche Arktisbüro am Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung organisierten eine Informationsveranstaltung zur Vorstellung der nationalen Möglichkeiten satellitengestützter Erdbeobachtung in der Arktis und zur Bedarfsermittlung potentieller Nutzer.

22. November 2017
10.00 – 15.30 Uhr

WIS – Wissenschaftsetage im Bildungsforum
Am Kanal 47
14467 Potsdam

15. November 2017, Berlin

Die Norwegische Botschaft in Berlin, organisierte in Kooperation mit Arctic Frontiers und dem Deutschen Arktisbüro am Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar-und Meeresforschung, ein Seminar zu "A Responsible Future for the Arctic: Political, scientific and business perspectives".

15. November 2017
09.00 - 14.00 Uhr

Nordische Botschaften
Rauchstraße 1
10787 Berlin

10. Oktober 2017, Helsinki, Finnland

Umweltschutz ist eine der Prioritäten des finnischen Vorsitzes des Arktischen Rats. Im Rahmen eines eintägigen Seminars wurden die Aktivitäten im Bereich Umweltforschung und Umweltschutz in Finnland, Frankreich und Deutschland während des finnischen Vorsitzes des Arktischen Rats (2017-2019) vorgestellt und diskutiert. Finnische, französische und deutsche Experten sollen die entsprechenden Aktivitäten ihrer Länder zusammenfassen, so dass sich mögliche Kooperationen und Synergien zeigen.

10. Oktober 2017
09.00 – 16.30 Uhr

House of Estates
Snellmaninkatu 9
00170 Helsinki
Finnland

5. Oktober 2017, Potsdam

Die Leibniz-Sozietät der Wissenschaften (LS) veranstaltete gemeinsam mit dem Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) und dem Deutschen Arktisbüro die Tagung „Die Arktis in der globalisierten Welt“.

05. Oktober 2017
10.00 – 18.30 Uhr

Wissenschaftspark Albert Einstein
Hörsaal Haus H

Telegrafenberg

14473 Potsdam

29. Mai 2017, Berlin

Am 11. Mai 2017 übergaben die Vereinigten Staaten von Amerika den Vorsitz Arktischen Rats für eine zweijährige Amtszeit bis 2019 an Finnland. Im Hinblick auf diese bevorstehende Aufgabe, fand an der Finnischen Botschaft in Berlin ein gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt und dem Deutschen Arktisbüro am Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, organisiertes Seminar statt: Exploring Common Solutions. The Arctic Council Chairmanship of Finland.

29. Mai 2017
17.00 - 19.30

Nordische Botschaften
Rauchstraße 1
10787 Berlin